27 / 04 / 2024
9 Minuten Lesen

Escort Girl: Warum es OK aber nicht genug ist, Sex anzubieten?

 

Ganz gleich, ob Sie den Sex zu Ihrer neuen beruflichen Tätigkeit gemacht haben oder ein Escort Girl sind, das bereits viel Erfahrung im Escort-Bereich gesammelt hat, dieser Artikel wird Sie sicher interessieren. Trotz des vielsagenden Titels geht es hier nicht nur um Sex, sondern vor allem darum, wie wichtig es ist, eine Doppelkarriere aufzubauen, wenn man sich für die Arbeit als Callgirl entscheidet.

Egal, ob Sie sich entschieden haben, als Escort Girl in einem Erotikstudio zu arbeiten oder sich als selbständiges Callgirl zu machen, die Arbeit als Escort Girl ist sicherlich einer der lukrativsten Jobs, die Sie jemals machen werden, aber auch einer der unsichersten. Obwohl die Arbeit im Escort-Bereich für viele Frauen das Leben verändern kann, ist die Realität, dass die Sexarbeit finanziell sehr unsicher ist. Mit anderen Worten: Es ist schwer vorherzusagen, was Sie als Callgirl verdienen werden. Folglich bedeutet die Aufnahme einer Escort-Tätigkeit für viele Escort Girls, dass sie sich auf ein Leben mit viel Geld, viel Freiheit, Spass am Sex, aber auch viel Unsicherheit einlassen.

Wenn man in dieser Branche anfängt, vergisst man angesichts des schnell verdienten Geldes oft, dass es wichtig ist, planen zu können, Unbekanntes vorauszusehen und sogar zu lernen, sich als Escort Girl neu zu positionieren. In den folgenden Zeilen wird erklärt, wie wichtig eine duale Karriere ist und welche Vorteile diese Entscheidung für alle Damen, die sich für den Beruf des Callgirls entschieden haben, mit sich bringen kann.

 

Was ist eine duale Karriere?

Eine Doppelkarriere bedeutet, dass man zwei Berufe parallel ausübt, die beide eine gewisse Zeit in Anspruch nehmen und Entwicklungsmöglichkeiten bieten. Oft hat ein Beruf Vorrang vor dem anderen, aber im Allgemeinen werden die beiden Tätigkeiten gemeinsam ausgeübt. Manchmal kann es eine echte Herausforderung sein, in zwei Richtungen gleichzeitig zu arbeiten. Für ein Callgirl bedeutet dies, dass ihre Escort-Tätigkeit ihre Haupt- oder Nebenbeschäftigung ist und sie gleichzeitig einer anderen Tätigkeit nachgeht, die mit ihrer Tätigkeit als Callgirl verbunden sein kann oder im Gegenteil der Sexindustrie diametral entgegengesetzt ist.

 

Warum sollte ein Callgirl eine Doppelkarriere machen?

Wie bereits erwähnt, verdienen Escort Girls zu Beginn ihrer Karriere in der Regel (sehr) gut, aber es wird eine Zeit kommen, in der es finanziell schwieriger wird, als Callgirl zu arbeiten, vor allem für diejenigen, die während ihrer besten Jahre als Escort Girl nicht wussten, wie sie sparen oder investieren sollten. Weil immer wieder neue Frauen in diese Branche kommen, weil es immer jüngere, schönere Mädchen geben wird, Mädels, die bereit sind, viel mehr für viel weniger zu tun, ist es extrem wichtig, als Callgirl Durchhaltevermögen zu zeigen. Hier sind die fünf wichtigsten Gründe, warum Sex nicht immer lukrativ sein wird und warum es für ein Callgirl wichtig ist, eine Doppelkarriere zu haben:

 

Wenn Sie sich dafür entscheiden, neben Ihrer Escort-Tätigkeit einer anderen Arbeit nachzugehen, können Sie eine Vielzahl von Fähigkeiten und Erfahrungen sammeln. Ganz gleich, ob Sie sich entscheiden, einen neuen Beruf zu erlernen, wieder zur Schule zu gehen oder einen anderen Teilzeitjob auszuüben, während Sie als Callgirl arbeiten, wenn Sie Ihre Fähigkeiten während Ihrer Tätigkeit in der Sexindustrie diversifizieren konnten, werden Sie eine breitere und interessantere Perspektive für sich selbst haben, wenn Sie sich eines Tages entscheiden, nicht mehr als Callgirl zu arbeiten.

 

Als Escort Girl zu arbeiten bedeutet, sich auf eine einzige Einkommensquelle zu verlassen, die sehr variabel sein kann. Eine kluge Wahl Ihrer zweiten Karriere kann Ihnen eine bessere finanzielle Sicherheit bieten. Da die Arbeit als Callgirl Sie unvorhersehbaren wirtschaftlichen Bedingungen aussetzt, die Ihr Einkommen schwanken lassen, bietet Ihnen ein zweiter Job definitiv mehr Sicherheit. 

 

So lukrativ und flexibel der Beruf des Escort Girls auch sein mag, er schränkt die Möglichkeiten zur Vernetzung und zum Aufbau eines sozialen Netzwerks stark ein. Aufgrund des Stigmas der Escort-Tätigkeit schrumpfen schnell die sozialen Netzwerke von Frauen, die in dieser Branche tätig sind. Ein Zweitjob ermöglicht es dem Callgirl, in der konventionellen Arbeitswelt Fuss zu fassen, ihr Netzwerk zu erweitern und sich die Türen zu neuen Möglichkeiten offen zu halten. Networking ist in der Arbeitswelt im Allgemeinen äusserst wichtig. Ein Callgirl, das sich beruflich verändern möchte und über kein Netzwerk verfügt, wird es schwer haben, einen Job in einer anderen Branche zu bekommen, vor allem, wenn es keine Erfahrung in diesem Bereich hat.

 

Wussten Sie, dass die meisten Personalverantwortlichen (Recruiters) Lücken im Lebenslauf nach wie vor als ein rotes Tuch betrachten? Dies ist in der Tat nicht nur ein Klischee, sondern eine Tatsache, die sich hartnäckig hält, weil der Einstellungsprozess für viele Unternehmen nach wie vor ein risikobehafteter Prozess ist. Ungeklärte Lücken im Lebenslauf können Ihre Zuverlässigkeit und sogar Ihre Qualifikationen in Frage stellen. Und da es sehr riskant sein kann, im Lebenslauf anzugeben, dass man als Callgirl gearbeitet hat (wegen des Stigmas, das diesen Beruf umgibt, und der Nichtanerkennung der Fähigkeiten dieser Arbeit) oder dass man in der Sexindustrie tätig war, kann eine zweite Karriere als Sicherheitsnetz dienen.

 

Die gleichzeitige Führung zweier Karrieren macht Sie zu einer Person, die sich ständig anpassen, lernen und wachsen kann. Dieser kontinuierliche Prozess der persönlichen Entwicklung führt sowohl zu einer persönlichen als auch zu einer beruflichen Weiterentwicklung und zu einem besseren Verständnis Ihrer Stärken, Schwächen und Bestrebungen.

 

Drei Escort Girls, drei Doppelkarrieren

Eine Doppelkarriere für ein Callgirl kann sowohl beruflich als auch persönlich äusserst lohnend sein. Lassen Sie uns drei Escort Girls entdecken, die den Weg einer Doppelkarriere gewählt haben, die ihnen Erfüllung und Entwicklungsmöglichkeiten gebracht hat.

 

Das schöne italienische Escort Girl Blue Angy hat die erotische Literatur zu ihrem zweiten Beruf gemacht, indem sie sich für das Schreiben entschieden hat, um die Lust zu erforschen. Wenn man sie liest, ist man bereit, in eine Blase der Fantasie einzutauchen, die im wirklichen Leben vielleicht nicht möglich oder angemessen ist. Durch ihre erotischen Texte kann Blue Angy bei Männern, die ihre Bücher lesen, starke emotionale Reaktionen hervorrufen. In ihren erotischen Texten erforscht sie Sinnlichkeit, Intimität und Sexualität in aller Tiefe. Einige ihrer Inhalte geben auch eine Menge Tipps für Escort Girls, die in der Branche tätig sind. Blue Angy ist nicht nur ein wunderschönes und sehr attraktives Callgirl, sondern auch eine talentierte erotische Autorin, die sich mit zwei Dingen, die sie liebt, ein zusätzliches Einkommen verschaffen konnte: als Escort Girl und als Autorin von Büchern. Beide Karrieren gaben ihr die Möglichkeit, zu unterhalten, zu erregen und zu provozieren und gleichzeitig einen sicheren Raum zu bieten, um die Komplexität des menschlichen Verlangens und der Sexualität zu erkunden.

 

Chloé ist sicherlich eines der besten Escort Girls der Schweiz. Seit sie als Callgirl arbeitet, ist sie immer sehr vorsichtig mit Geld umgegangen. Escort Girl Chloé betrachtete die Arbeit im Sex-Bereich nie als absolute Sicherheit und hat sich immer angewöhnt, so viel zu sparen, dass sie dieses Geld in Immobilien investieren konnte. Gleichzeitig bildete sie sich weiter, um sich ein solides Wissen über den Immobiliensektor anzueignen und von dieser Erfahrung profitieren zu können. Die Investition in Immobilien als Escort Girl ermöglichte es ihr, eine passive Einkommensquelle zu schaffen und gleichzeitig ihre Einkünfte zu diversifizieren. Diese Entscheidung ermöglichte es ihr auch, ein interessantes Netzwerk ausserhalb der Sexindustrie aufzubauen - eine Entscheidung, die sie nicht bereut!

 

Für Elena Brown bietet die Arbeit als Escort Girl die unglaubliche Möglichkeit, sich einen Traum zu erfüllen: das Reisen. Es ist ein Projekt, das sie neben ihrer Arbeit als Callgirl lebt, denn sie weiss nicht, ob sie in der Zukunft noch die Möglichkeit oder den Wunsch haben wird, die Welt erneut zu entdecken. Das Callgirl geniesst diese einzigartige Erfahrung - die nicht jedem vergönnt ist - um sich kulturell zu bereichern, aus ihrer Komfortzone herauszukommen, sich an ungewohnte Situationen anzupassen, Problemlösungsfähigkeiten zu erwerben, ihr Netzwerk zu erweitern... Escort Girl Elena Brown betrachtet das Reisen auch als eine ständige Gelegenheit zum Lernen und zur Selbstentdeckung. Für Elena Brown schafft das Reisen nicht nur unvergessliche Erlebnisse, sondern es hilft ihr auch, online zusätzliches Geld zu verdienen und gleichzeitig ihre persönliche Entwicklung zu fördern.

 

Wie entscheidet man sich für die richtige duale Karriere eines Escort Girls?

Den Weg zu finden, der zu einem passt, ist eine sehr persönliche Angelegenheit. Deshalb ist es kompliziert, eine Antwort auf die Frage „Was ist der beste Nebenjob für ein Escort-Girl?“ zu geben. Es gibt keine einheitliche Antwort auf diese Frage. Wenn Sie jedoch weiterhin Sex gegen Geld anbieten möchten, aber einen anderen Nebenjob haben wollen, kann ich Ihnen einige hilfreiche Tipps geben, wie Sie einen zweiten Job finden können, den Sie parallel zu Ihrem Job als Callgirl ausüben können:

 

1- Entscheiden Sie sich, ob die Tätigkeit als Escort Girl Ihre Hauptbeschäftigung oder Ihre Nebenbeschäftigung sein soll. Dies ist ein sehr wichtiges Detail, das die Art Ihres Zweitjobs beeinflussen wird.

 

2- Wenn Sie eine Leidenschaft haben, etwas, das Sie gern tun oder schon immer gern getan haben, versuchen Sie, einen Nebenjob in diesem Bereich zu finden. Wenn Sie sich für eine Sache begeistern, haben Sie nicht mehr das Gefühl, dass es sich um einen Job handelt.

 

3- Informieren Sie sich über die gefragtesten Jobs in der Stadt/im Land, in dem Sie sich befinden. Wenn der Beruf des Escort Girls Ihre Hauptbeschäftigung bleibt, können Sie sicherlich einen Teilzeitjob in einem gefragten Bereich finden. Idealerweise entscheiden Sie sich dafür, für einen grossen Namen zu arbeiten, da dies Ihre künftige Stellensuche erleichtern wird. Wenn Sie sich für einen Teilzeitjob mit geringer oder gar keiner Qualifikation bewerben, sollten Sie stattdessen für eine grosse Marke arbeiten, da dieses Detail in ein paar Jahren den Unterschied in Ihrem Lebenslauf ausmachen könnte.

 

Die richtige Herangehensweise an die Escort-Tätigkeit

Bevor Sie neben Ihrer Callgirl-Tätigkeit eine zweite Beschäftigung aufnehmen, sollten Sie auf jeden Fall die mit den verschiedenen Berufen verbundenen Lebensstil-Faktoren bewerten. Dies sollte Ihnen helfen, den Zweitjob zu wählen, der am besten zu Ihren persönlichen Prioritäten und Ihrer Escort-Tätigkeit passt. Bleiben Sie aber flexibel und aufgeschlossen. Auch wenn es viele Nebenjobs gibt, ist es wichtig, dass Sie anpassungsfähig und bereit sind, sich zu verändern, wenn es nötig ist, um auch weiterhin für Ihre Escort-Tätigkeit zur Verfügung zu stehen. Wenn Sie die richtige Einstellung haben, kann der Beruf des Escort Girls Ihnen viele Möglichkeiten bieten und Ihre Chancen auf eine duale Karriere erhöhen, die Ihnen Erfüllung und Erfolg bringen wird!

 

Janet für The Velvet Rooms


Mehr entdecken

Escort Girls und Instagram : Gentlemen, diese perfekten Körper gibt es nicht!

Escort Girls und Instagram : Gentlemen, diese perfekten Körper gibt es nicht!

Sie lieben Instagram ... vielleicht sind Sie schon süchtig danach geworden? Die Mädchen, denen Sie auf dieser Plattform folgen, bringen Sie zum Träumen ... und manche machen Sie unheimlich an? Warten Sie, warten Sie ... haben Sie sich jemals gefragt, warum Sie im "echten Leb... Continue Reading

Asexuell : was ist das genau ?

Asexuell : was ist das genau ?

Wussten Sie, dass 1% der Weltbevölkerung asexuell ist? Asexualität ist das mangelnde Interesse an Sex. Und laut AktivistA, der Verein für Sichtbarmachung des Asexuellen Spektrums, sind nicht weniger als 86% der Asexuellen junge Menschen unter 30 Jahren. Die Frauen wären vi... Continue Reading

Warum Kunden lesen die Escortdamen Inserate nicht?

Warum Kunden lesen die Escortdamen Inserate nicht?

Dieser Artikel ist den Models von TVR gewidmet, denen, die seit einigen Jahren Teil des Teams sind, aber auch denen, die kürzlich dem Team beigetreten sind. Heute werde ich Euch einige Elemente geben, die Euch bei der Beantwortung der Frage helfen, die sich viele von Euch imm... Continue Reading

The Velvet Rooms - Das Erotikportal in der Schweiz

The Velvet Rooms beitreten

Werden Sie Teil der selbständigen Escort-Webseite Nr. 1 der Schweiz

WENIGE DINGE KÖNNEN SICH MIT DER AUFREGUNG EINER NEUEN SEXUELLEN BEGEGNUNG VERGLEICHEN. MIT SELBSTÄNGIGEN ESCORT-GIRLS IN DER SCHWEIZ, BRINGEN WIR IHNEN JEDES MAL, WENN SIE UNS BESUCHEN, EINE NEUE ERFREULICHKEIT. UNSERE PRIVATEN ESCORT-GIRLS, SCHÖNEN TRANS-ESCORTS UND SINNLICHEN MASSEURINNEN-BEGLEITERINNEN SIND ALLES UNABHÄNGIGE DIENSTLEISTUNGSANBIETERINNEN IN DER SCHWEIZ. JEDE VON IHNEN HAT EINE GESCHICHTE ZU ERZÄHLEN, EIN ABENTEUER, DAS SIE MIT IHNEN ERLEBEN WERDEN!