07 / 08 / 2023
7 Minuten Lesen

KI : Aus diesem Grund können Sie bald keinem Escort-Bild mehr vertrauen.

Diejenigen, die meinen Blog schon seit einigen Jahren verfolgen, erinnern sich, dass sie bereits einige Artikel gelesen haben, die ich über die Arbeit von Escort-Girls mit dubiosen Fotos geschrieben habe. In der Regel sind diese Bilder entweder sehr alt, zu stark bearbeitet oder völlig anders als die Person, die Sie treffen werden.

Ich versuche schon seit Jahren, Kunden zu warnen, um auf der sicheren Seite zu sein. Ich versuche seit Jahren, Mädchen in dieser Branche klarzumachen, wie wichtig es ist, sich durch Transparenz gegenüber den Kunden abzuheben, denn ein enttäuschter Kunde ist ein Kunde, der nie wieder zurückkommt!

KI nähert sich der Sexindustrie …

In einer Zeit, in der die Technologie ständig Fortschritte macht, können wir uns nicht mehr auf Selfies verlassen, die vor 5 Jahren noch ein Garant für ein authentisches Profil waren. Heutzutage sind nur noch sehr wenige Selfies natürlich, sondern werden gefiltert, um das Bild aufzupolieren und zu verbessern, oft bis zu dem Punkt, dass das ursprüngliche Gesicht radikal verändert wird.

Lassen Sie mich mit Ihnen teilen, was meiner Meinung nach in den nächsten Jahren passieren wird. Es ist nichts Besonderes... man muss nur beobachten, was in dieser Branche vor sich geht, um zu erkennen, wie sehr sie sich mit Frauen füllt, und natürlich wird nicht jeder „ein Stück vom Kuchen“ bekommen... Folgen Sie mir? Damit meine ich, dass angesichts der schlechten Wirtschaftslage in Deutschland bald all diese Mädchen in der Schweiz ankommen werden, weil sie dort nicht mehr richtig arbeiten. Ganz zu schweigen von den Mädchen aus Spanien, die immer zahlreicher werden, und jetzt auch von den französischen Escort-Girls, die zugeben, dass das Geschäft im Land des Baguettes nicht mehr so floriert ...

Wie auch immer, zurück zum Thema dieses Artikels: Bilder, die durch künstliche Intelligenz (KI) generiert wurden. Der Einfluss von KI auf die Fotografie kann sowohl aus positiver als auch aus negativer Perspektive betrachtet werden. Während die KI-Technologie das Potenzial hat, bestimmte Aspekte der Fotografie zu verbessern und zu rationalisieren, bestehen auch Bedenken hinsichtlich möglicher negativer Auswirkungen, insbesondere in der Sexindustrie.

KI wird von Escort-Girls noch nicht genutzt, aber ich wette, dass sie in 1 bis 3 Jahren aus folgenden Gründen häufig von Sexarbeiterinnen genutzt wird:

* Zunehmender Wettbewerb: So werden sich die Frauen, die bisher nur mit Selfies und minderwertigen Bildern gearbeitet haben, unter Druck gesetzt, mit professionellen Fotos zu werben, um ihre Verdienstmöglichkeiten zu erhöhen.

* Günstiger: Durch künstliche Intelligenz generierte Fotos kosten nichts. Aus einem Foto von Ihnen verwandelt die Maschine Sie auf Knopfdruck in ein Top-Model. Eben, die Inanspruchnahme der Dienste eines „menschlichen“ Fotografen erfordert eine gewisse Investition.

* Schwer zu erkennen: Durch künstliche Intelligenz erzeugte Bilder werden immer realistischer und schwerer zu erkennen. Stellen Sie sich die Fortschritte vor, die in 1 bis 3 Jahren erzielt werden!

Die Damen, die seit Jahren Teil von TVR sind, und die Herren, die uns vertrauen, seit wir dieses Abenteuer im Jahr 2017 begonnen haben, wissen, wie sehr sich Ethik um TVR dreht. Deshalb lege ich seit dem Anfang grossen Wert auf Transparenz gegenüber unseren Kunden. Wie mein verstorbener Vater immer zu mir sagte:

Gewöhne dich daran, die Wahrheit zu sagen, damit du dich an nichts erinnern musst!“

Das Problem mit KI…

Ich habe immer darauf bestanden, dass die TVR-Girls mit ihren echten Fotos arbeiten und diese so wenig wie möglich, im Idealfall gar nicht, bearbeiten sollten. Denn selbst eine sehr diskrete Nachbesserung kann das Aussehen eines Mädchens völlig verändern und ich bin weiterhin davon überzeugt, dass dies gegenüber Kunden nicht ethisch vertretbar ist. Es lockt sie, belügt sie, manipuliert sie und bricht das Vertrauen von Anfang an. Ich glaube, dass diese Transparenz, die wir bei TVR finden, dazu beigetragen hat, unseren Ruf zu festigen.

Ich habe die TVR-Models immer dazu ermutigt, ehrlich und transparent zu sein. In dieser Branche zahlt es sich in den meisten Fällen aus. Ich hoffe, dass die Einführung der KI sie nicht destabilisieren wird, denn sobald dieses Tool vollständig demokratisiert ist, wird es den Kunden die Entscheidung, einen Escort zu besuchen, noch schwieriger machen.

Tatsächlich haben KI-gestützte Bildbearbeitungstools das Potenzial, äusserst realistische gefälschte Bilder oder Deepfakes von Escort-Girls zu erstellen, die zur Täuschung oder Manipulation von Betrachtern verwendet werden können. Sie haben sicher nicht vergessen, in denen sie nicht so aussah wie auf den Bildern... Können Sie sich also vorstellen, wie wahrscheinlich es ist, dass Sie in demselben Szenario gefangen sind, wenn KI in der Escort-Branche allgegenwärtig sein wird? Ich denke, dass dies ethische Bedenken hinsichtlich der Authentizität und Vertrauenswürdigkeit von Bildern in der Sexindustrie aufwirft.

Das andere Problem, das ich sehe, hängt mit der Standardisierung der Ästhetik zusammen. Mit der zunehmenden Verbreitung von KI-Algorithmen in der Fotografie besteht die Möglichkeit, ästhetische Vorlieben auf der Grundlage beliebter Algorithmen oder trainierter Models zu standardisieren. Dies könnte zu einer Homogenisierung der visuellen Stile führen, die Vielfalt und Einzigartigkeit des fotografischen Ausdrucks verringern und auch die Vielfalt und Einzigartigkeit von Escort Girls verringern.

KI ist sooooo perfekt!

Escort Girls, die KI-generierte Bilder verwenden, werden in der Schweiz und weltweit bald ein Thema sein.

Für diejenigen unter Ihnen, die nicht darauf vorbereitet sind, wird es immer schwieriger, DAS richtige Escort-Girl zu finden. Anfänger werden getäuscht, ohne es zu wissen. Wie kann man also erkennen, dass ein Bild von KI erzeugt wurde? Nicht einfach, aber hier sind einige Tipps:

* KI-generierte Escort-Bilder können seltsame oder unrealistische Elemente enthalten. Suchen Sie nach merkwürdigen Verzerrungen, Inkonsistenzen oder Artefakten, die fehl am Platz oder physikalisch unmöglich erscheinen.

* Bestimmte Elemente des Bildes werden auf unwahrscheinliche Weise kombiniert (Kombination von Objekten oder Szenen, die selten zusammen gesehen werden)

* Das Bild ist vollkommen symmetrisch oder weist eine übermäßig ausgewogene Komposition auf

Unvollkommenheit ist genau richtig!

Bei TVR glauben wir, dass das, was uns zu Menschen macht, ich meine zu ECHTEN Menschen, die Tatsache ist, dass wir nicht perfekt sind. So können Sie, meine Herren, einen echten Escort-Körper von einem potenziell gefälschten unterscheiden! Achten Sie immer auf die Unvollkommenheiten, die Sie bei Ihrer Entscheidung, mit einem Escort-Girl auszugehen oder nicht, beeinflussen.

Die erfahrenen Hobbyisten unter Ihnen haben schon lange verstanden, dass das Abzeichen „Verifiziert“, das Sie auf den Profilen der meisten Escort-Websites in der Schweiz sehen, keine Bedeutung hat. Sie bescheinigen Frauen, die sie noch nie gesehen haben. Das Einzige, was ein Mädchen tun muss, um ihr Profil zu verifizieren, ist, entweder ihren Ausweis oder ein Selfie zu senden, auf dem sie ein Blatt Papier mit ihrem Namen, ihrem Datum und dem Namen dieser Website in der Hand hält. Natürlich hat dieses Überprüfungsverfahren keinerlei Zuverlässigkeit oder Glaubwürdigkeit, und deshalb wird das Profil vieler Mädchen, die auf diesen Websites werben, nie „verifiziert“, weil es völlig nutzlos ist. Ich kannte ein Mädchen, das auf einer beliebten Escort-Website in der Schweiz Werbung machte, die zwei verschiedene Profile, zwei verschiedene Nummern, zwei verschiedene Namen hatte und beide Profile als „Verifiziert“ genehmigt bekam … Das stellt die Legitimität dieser Escort-Website in der Schweiz zutiefst in Frage…

Wir bei TVR glauben, dass wir nur dann sicherstellen können, dass ein Mädchen wirklich genauso aussieht wie auf den Bildern, wenn wir es selbst fotografiert haben. Deshalb entsprechen Damen, die ein Velvet-Label-Wappen tragen, den verifizierten Profilen. Das heisst, sie haben entweder mit uns sich fotografiert lassen oder ein Video mit uns gemacht, oder beides. Nur in einem dieser drei Fälle wird dem Profil das Velvel-Label (zertifiziertes, realitätskonformes Profil) verliehen. Die Logos: TVR (TheVelvetRooms) und KBL (KissedByLight) sind die beiden Namen und Wasserzeichen, die wir verwendet haben, um uns von den anderen zu unterscheiden. Dieser Ansatz ist zum Markenzeichen von TVR geworden und wir möchten, dass Sie, Gentlemen, unsere Website besuchen, weil Sie wissen, dass Sie dem, was Sie sehen, vertrauen können. Der Besuch einer Escort Dame ist kein kleines Budget mehr und auch die Erwartungen der Kunden sind gestiegen. Meine Herren: Sparen Sie sich Zeit und Geld und suchen Sie die richtige Dame am richtigen Ort.

Kurzgesagt…

Das Eindringen von KI in die Sexindustrie ist unvermeidlich. Es ist nur eine Frage der Zeit. Künstliche Intelligenz wird bald viele Facetten unseres Lebens verändern und die Sexindustrie wird nicht davon ausgenommen sein, was den Markt noch angespannter machen wird als er jetzt ist: Mädchen werden noch stärker miteinander konkurrieren und Kunden werden es immer schwerer haben DAS richtige Escort Girl für sie zu finden, denn sie wird „im Heuhaufen versteckt“ sein...

Zumindest wird jetzt niemand sagen, er/sie hätte davon nichts gewusst …

Janet für TheVelvetRooms


Mehr entdecken

Der Druck steigt und Köpfe rollen...

Der Druck steigt und Köpfe rollen...

Liebe Leser Euch ist sicher aufgefallen, dass es immer wieder mal Wechsel bei den Models gib. Einige fragen sich vermutlich an was das liegt. The VelvetRooms hat sich zum Ziel gesetzt schöne und legale Plätze zu schaffen an denen sich die Velvetmodels sowie auch die Gäste ... Continue Reading

Unauffällig – auffällig !!!

Unauffällig – auffällig !!!

Ein schöner Nachmittag, früher mit der Arbeit fertig als geplant und mit einem wunderschönen Escortgirl einen Termin vereinbahrt. Am Telefon klingt sie ganz symphatisch jedoch gibt sie mir nur der Strassenname und noch nicht die genaue Adresse. Erst kurz bevor ich da bin wi... Continue Reading

Über 60 Jahre? Stellen Sie sicher, dass Sex immer noch Teil Ihrer Lebensroutine ist!

Über 60 Jahre? Stellen Sie sicher, dass Sex immer noch Teil Ihrer Lebensroutine ist!

Wer sagt, dass ältere Menschen eine liebenswerte Gesellschaft einer leidenschaftlichen Liebesgeschichte vorziehen? Laut einer aktuellen Umfrage von The Charity Independent Age, bei der 2002 Briten über 65 Jahren befragt wurden, fühlten sich 52% der Befragten nicht genügend... Continue Reading

The Velvet Rooms - Escort Directory

Join The Velvet Rooms

Become part of Switzerlands #1 escort directory.

WENIGE DINGE KÖNNEN SICH MIT DER AUFREGUNG EINER NEUEN SEXUELLEN BEGEGNUNG VERGLEICHEN. MIT SELBSTÄNGIGEN ESCORT-GIRLS IN DER SCHWEIZ, BRINGEN WIR IHNEN JEDES MAL, WENN SIE UNS BESUCHEN, EINE NEUE ERFREULICHKEIT. UNSERE PRIVATEN ESCORT-GIRLS, SCHÖNEN TRANS-ESCORTS UND SINNLICHEN MASSEURINNEN-BEGLEITERINNEN SIND ALLES UNABHÄNGIGE DIENSTLEISTUNGSANBIETERINNEN IN DER SCHWEIZ. JEDE VON IHNEN HAT EINE GESCHICHTE ZU ERZÄHLEN, EIN ABENTEUER, DAS SIE MIT IHNEN ERLEBEN WERDEN!

Chloé wird zurück! ;-)