02 / 03 / 2022
6 Minuten Lesen

Escort Girl zu werden: Warum es so herausfordernd ist, wie nie zuvor?

Es gab eine Zeit, in der Escort zu sein noch mehr tabu war als heute. Die Medienberichterstattung über die Branche und ihre Demokratisierung durch das Internet hat diese Arbeit zugänglicher, weniger tabuisiert und exponierter gemacht.

Wenn mehr Frauen in das Geschäft einsteigen, bedeutet dies auch mehr Wettbewerb und das drückt die Preise.

Um in diesem Beruf gut verdienen zu können, muss man sich anstrengen, was vor 10 oder 15 Jahren nicht nötig war. Um einen sehr guten Lebensunterhalt zu verdienen, muss eine Escort Dame ein richtig organisierte „Unternehmerin“ werden.

Was also sind die Qualitäten eines erfolgreichen Escort-Girls? Welchen Herausforderungen muss sie sich stellen? Wie kann man sich von der Konkurrenz abgrenzen?

Dies sind die Fragen, die wir in diesem Artikel versuchen zu beantworten.

Der von Kunden bevorzugte Escort: natürlich und klug

Entgegen aller Erwartungen ist das Klischee vom blonden Escort mit grossen Brüsten und dem Service eines Pornostars definitiv ein Klischee. Zugegeben, diese Girls „fallen“ vielen Kunden ins Auge, die sich sicher das eine oder zwei Mal verführen lassen, aber es ist nicht die Frau, die sie zum Träumen bringt. Sie ist nicht derjenige, zu der er regelmäßig hingeht, und zurückgeht.

Kunden, die über die Mittel verfügen, bevorzugen ein normales Mädchen (ohne Silikon und ohne Botox in den Lippen), mit natürlichen Formen, kurzen und gepflegten Nägeln, langen Haaren, dezentem Make-up und immer elegant gekleidet. Sie werden auch ihre Kommunikationsfähigkeiten, ihre Hobbys, über die sie gerne spricht (ausser Shoppen und soziale Medien), sowie ihre Gastfreundschaft, Freundlichkeit und Sanftheit zu schätzen wissen. Sie werden immer denjenigen bevorzugen, der es versteht, diskret zu sein, der zu 100 % selbständige ist und ein echtes GFE-Erlebnis bietet.

Schliesslich ist die Escort Lady, zu dem er immer zurückkehren werden, derjenige, die nicht urteilt, die seine Gewohnheiten kennt und die einen sehr konstanten Service bietet. Und das unabhängig von ihrer sozialen Herkunft, ihrer körperlichen Erscheinung oder ihrer Hautfarbe. Wenn sie ihrem Kunden das Gefühl geben kann, in ihrer Gesellschaft „besonders“ zu sein, dann wird er immer wiederkommen, um sie zu sehen, egal was passiert.

Die Herausforderungen beim Einstieg als Escort

Escort Dame in 2022 zu werden ist nicht so einfach wie es scheint! Im Grunde wegen des harten Wettbewerbs, der jetzt auf dem Markt herrscht. Zwar gibt es immer noch weit weniger Escort-Girls die ihre Dienste an Kunden anbieten als Kunden, die bereit sind, dafür zu bezahlen, aber der Gast hat viel mehr Auswahl als noch vor 10 oder 15 Jahren.

Konkurrenz gibt es überall: im Internet (spezialisierte Seiten, aber auch reine Amateurseiten), in Bordellen, in Begleitagenturen, in Massagesalons (die oft mehr bieten als was im Schaufenster angegeben wird), Kleinanzeigen, kostenlose Zeitungen, Dating-Apps wie Tinder, aber auch die Entstehung einer anderen Form der Prostitution wie zum Beispiel die Sugar-Daddy und Sugar-Baby Beziehungen.

Ausserdem neigen Kunden dazu, wählerischer zu sein. Sie achten mehr auf Details, die vor 20 Jahren noch unbedeutend waren. Heute wollen sie auf ihre Kosten viel bekommen. Das Mädchen muss schön sein, über ein grosszügiges «Vermögen» verfügen, über ein interessantes Dienstleistungsangebot verfügen, in ihrer eigenen Sprache kommunizieren können, flexibel Verfügbarkeiten haben und schnell reagieren, wenn es um Termine geht. Sonst, suchen Sie woanders.

Die wirtschaftlichen Schwierigkeiten, mit denen die Welt in den letzten zwei Jahren konfrontiert war, und die bevorstehende Krise im Zusammenhang mit geopolitischen Konflikten erhöhen allmählich die Lebenshaltungskosten auf globaler Ebene. Kunden aus der Mittelschicht (die die Mehrheit der Escort-Kunden ausmachen) sind vorsichtiger, wenn es um Geld geht. Entweder bleiben sie Stammkunden, geben aber weniger aus, oder sie geben das Gleiche aus, kommen aber weniger als zuvor. In beiden Fällen geht es für den Escort-Girl um weniger Geld.

Schliesslich macht der Abwärtsdruck, den einige Mädchen auf ihre Preise ausüben, den Sex Markt schwach. Einige verzweifelte Frauen sind bereit, für ein paar Franken alles anzubieten. In der Tat, wenn man auf derselben Werbungsplattform riesig Preisunterschiede hat, die von normalem zu extrem tief gehen, ist es klar, dass die Dinge für die Mädels, die einen gehobenen Service anbieten, kompliziert werden. Der Kunde reklamiert in der Regel nie einen zu niedrigen Preis, sondern moralisiert Dich wegen Deinen (noch angemessenen) Preise, die ihm unverhältnismässig erscheinen.

Tipps für einen guten Start

Ob Dein Ziel ist, eine gelegentliche Escort-Lady zu sein oder es zu Deiner Haupttätigkeit zu machen, es ist wichtig zu verstehen, dass Du nicht mehr in nur wenigen Monaten ein etablierte und gefragte Escort Dame sein wirst.

Diese Ära ist endgültig vorbei. Heute sind Geduld und Konsequenz gefragt, um darauf hoffen zu können, als Escort Girl einen sehr guten Lebensunterhalt zu verdienen.

Wie startest Du also gut durch, um Deine Chancen als Escort-Girl zu maximieren? Natürlich gibt es viele Tipps zu diesem Thema, aber leider habe ich keine Zeit, sie in diesem Artikel anzusprechen. Hier sind jedoch 6 grundlegende Tipps, die ich Dir empfehle zu befolgen:

* Um in dieser Branche anzufangen, wähle ein Land, dessen Sprache Du sprechen kannst (oder, wenn Du Englisch sprichst, wo Englisch kein Problem ist). Mit Kunden kommunizieren und sich austauschen zu können macht 50% der Arbeit aus. Dieser Aspekt kann ein grosses Handicap sein, in dem Du dich nicht die beste Chance gibst, gut zu verdienen.

* Wähl einen Namen und Stil und bleib dabei. Männer sind Gewohnheitstiere und Routinen. Wenn wir ihre Routine stören, wehren sie sich. Ändert weder Name noch Stil (Frisur, Haarfarbe, Kleidungsstil usw.). Erstelle ein Branding um Dein Image herum und ändere es nicht.

* Diversifiziere Deinen Service. Um Deinen potenziellen Kundenkreis zu erweitern, biete verschiedene Arten von Dienstleistungen an und achte darauf, keine radikal gegensätzlichen Dienstleistungen zu mischen. Beispielsweise könntest Du parallel zu Deinem GFE-Service einen erotischen Massageservice anbieten. Aber es ist ein Marketingfehler, Domina-dienste und gleichzeitig entspannende Massagen anzubieten. Das passt nicht zusammen. Dies sind radikal gegensätzliche Dienstleistungen, die im Kopf des Kunden Verwirrung stiften, und er wird es daher vorziehen, Dich nicht zu kontaktieren.

* Spiele nicht Jo-Jo mit Deinen Raten. Bevorzuge stattdessen Festpreise (im Vergleich zum lokalen Markt weder zu niedrig noch zu hoch), die es den Kunden ermöglichen, sich zurechtzufinden. Vermeide es, in einer Stadt mehr zu fragen als in einer anderen. Das ist für den Kunden ein Garant für Stabilität und gibt ihm auch Sicherheit, weil er weiss, was ihn finanziell erwartet.

* Behalten Deine Stammkunden. Es gibt verschiedene Möglichkeiten, die Treue bestehender Kunden zu belohnen. Wie Du vorgehst, bleibt Deinen überlassen. Diesen Punkt solltest Du unbedingt nicht übersehen, denn Deine Stammkunden sind Dein garantiertes Einkommen.

* Investiere in dein Image. Das bedeutet also nicht, dass Du Deine Brüste, deinen Po, Deine Lippen neu machen müssen ... Nein, ich spreche von Fotos, Videos, Selfies, die Du mindestens 3 bis 4 Mal im Jahr (etwa alle 3 Monate) erneuern solltest. Wenn Du eine Website hast, aktualisiere diese regelmässig und schreib ein paar Artikel zu Themen, die Dir wichtig sind. Wenn Du in sozialen Netzwerken aktiv bist, wähle nur eines aus und sei dort sehr aktiv. Lieber einen mit interessanten Inhalten als 3 oder 4, mit denen Du Probleme hast strukturiert zu sein (und deren Inaktivität Dein Image verschlechtert, anstatt es zu verbessern).

Escort Girl zu werden im Jahr 2022: Lohnt es sich noch?

Escort Damen, die in diesem umkämpften Markt immer noch sehr erfolgreich sind, sind zu echten Business-Frauen geworden. Sie sind nicht unbedingt die körperlich Schönsten. Vor allem sind sie charmant, eloquent, intelligent, organisiert und widmen sich ihrer Escort-Arbeit, die sie sehr ernst nehmen und selbstständig ausüben. Und wenn man sie fragt, ob es sich in 2022 noch lohnt, Escort-Lady zu sein, antworten sie „Ja“! Einer von ihnen sagte mir kürzlich Folgendes:

„Weisst Du Janet, ich bin seit 5 Jahren Escort-Girl. Ich habe meine eigene Website und eine Klientel, die es mir ermöglicht hat, in den letzten zwei Jahren (Covid-Zeit) weiter gut zu arbeiten. Und auch wenn mein Einkommen etwas gesunken ist, schaffe ich es immer noch, mehr als 4000 Euro netto pro Woche zu verdienen. Wirklich, ich bin nicht zu bemitleiden und habe nicht die Absicht, den Beruf zu wechseln.“

Wer Ohren hat zu hören… ;-)

Janet für TheVelvetRooms

Mehr entdecken

Prostitution in der Schweiz :  5 Gründe, warum es vollkommen in Ordnung ist, für Sex zu bezahlen !

Prostitution in der Schweiz : 5 Gründe, warum es vollkommen in Ordnung ist, für Sex zu bezahlen !

"Prostitution ist als ältester Beruf der Welt bekannt." Ja, jeder kennt diesen Satz, und indem wir dies sagen, verstehen wir auch das Wort "Beruf" vollkommen. Als ich die Bedeutung dieses Wortes in mehreren Wörterbüchern überprüft habe, kam ich immer zu der gleichen Defin... Continue Reading

Escort Girls und Instagram : Gentlemen, diese perfekten Körper gibt es nicht!

Escort Girls und Instagram : Gentlemen, diese perfekten Körper gibt es nicht!

Sie lieben Instagram ... vielleicht sind Sie schon süchtig danach geworden? Die Mädchen, denen Sie auf dieser Plattform folgen, bringen Sie zum Träumen ... und manche machen Sie unheimlich an? Warten Sie, warten Sie ... haben Sie sich jemals gefragt, warum Sie im "echten Leb... Continue Reading

Welche Fehler machen oft Escort-Kunden im Bett?

Welche Fehler machen oft Escort-Kunden im Bett?

  Ändert Ihre Escort Dame beim Sex ihre Stimmung? Dann ist es durchaus möglich, dass Sie vor oder während des Sex etwas Unerwartetes (oder Unpassendes) tun. Lesen Sie bitte diesen Artikel, um die häufigsten Fehler herauszufinden, die Escort-Kunden im... Continue Reading

The Velvet Rooms - Escort Directory

Join The Velvet Rooms

Become part of Switzerlands #1 escort directory.

WENIGE DINGE KÖNNEN SICH MIT DER AUFREGUNG EINER NEUEN SEXUELLEN BEGEGNUNG VERGLEICHEN. MIT SELBSTÄNGIGEN ESCORT-GIRLS IN DER SCHWEIZ, BRINGEN WIR IHNEN JEDES MAL, WENN SIE UNS BESUCHEN, EINE NEUE ERFREULICHKEIT. UNSERE PRIVATEN ESCORT-GIRLS, SCHÖNEN TRANS-ESCORTS UND SINNLICHEN MASSEURINNEN-BEGLEITERINNEN SIND ALLES UNABHÄNGIGE DIENSTLEISTUNGSANBIETERINNEN IN DER SCHWEIZ. JEDE VON IHNEN HAT EINE GESCHICHTE ZU ERZÄHLEN, EIN ABENTEUER, DAS SIE MIT IHNEN ERLEBEN WERDEN!

Chloé wird zurück! ;-)